Shiatsu, TCM und 5 Elemente leicht erklärt – Teil 3: Wie sich Ungleichgewichte der Elemente körperlich und seelisch auswirken und was Du dagegen tun kannst. Erkennst Du Dich wieder?

In meinem letzten Beitrag hast Du einen Einblick bekommen, wie wichtig das harmonische Zusammenspiel aller Elemente für Dein Wohlbefinden ist. Du konntest vielleicht schon herausfinden, welche Anteile primär Deine Persönlichkeit prägen. Wie Du dazu beitragen kannst, mögliche Beschwerden zu reduzieren, erfährst du in diesem Beitrag.

5 Elemente

Hier gebe ich Dir zunächst einen Überblick darüber, welche Beschwerden welchem Element zugeordnet sind. Vielleicht erkennst Du Dich ja bei manchem wieder?

Metall (Lunge und Dickdarm)
Häufige körperliche Beschwerden, die das Metallelement betreffen, sind: Allergien, Asthma, Verstopfung, Hautausschläge, Neurodermitis, Steifheit
Auf psychischer Ebene: Festhalten von “Altem”, nicht Loslassen können, unbewältigte Trauer

Erde (Magen und Milz)
Häufige körperliche Beschwerden, die das Erdelement betreffen, sind: Blähungen, Wasseransammlungen im Gewebe, Krampfadern, schwere Beine, Heißhunger auf Süßes, Neigung zu blauen Flecken
Auf psychischer Ebene: das Gedankenkarussell nicht abschalten können, grübeln

Feuer (Herz)
Häufige körperliche Beschwerden, die das Feuerelement betreffen, sind: Herzrhythmusstörungen, Schlafstörungen, Neigung zur Überhitzung
Auf psychischer Ebene: innere Unruhe, Stottern, Sprachstörungen

Holz (Leber und Gallenblase)
Häufige körperliche Beschwerden, die das Holzelement betreffen, sind: Bluthochdruck, Kreislaufstörungen, Verspannungen, Migräne, unregelmäßige Menstruation
Auf psychischer Ebene: Reizbarkeit, Unflexibilität, Ungeduld

Wasser (Niere und Blase)
Häufige körperliche Beschwerden, die das Wasserelement betreffen, sind: kalte Hände und Füße, Blasenentzündungen, Nervenschmerzen, Krankheiten der Wirbelsäule, Knochen und Zähne
Auf psychischer Ebene: große Anspannung, zu viel Rückzug

Wenn Du jetzt bemerkt hast, dass eines oder mehrere Deiner Elemente Ungleichgewichte aufweisen, gebe ich Dir ein paar anfängliche Tipps, wie Du Deine Elemente stärken kannst.

Wie stärke ich meine Metallenergie?
körperlich:
– Leicht scharfe Nahrungsmittel und Gewürze wie Rettich, Senf, Ingwer sowie Zwiebel in Maßen, um die Abwehr – Vor allem im Herbst (Metallzeit!) zu stärken
– Gute, bewusste Atmung, um die Steifheit zu lockern
– Akupressurpunkt D4 (wenn man Daumen und Zeigefinger nebeneinanderlegt, ist er dort, wo die dadurch gebildete Falte am Handrücken endet): Dieser Punkt löst Verstopfungen jeglicher Art (Darm, Nase, Gefäße der Haut)
psychisch:
– Auch hier hilft D4 beim Loslassen von alten behindernden und negativen Gedanken und Gefühlen und hat eine deutlich entkrampfende Wirkung

Wie stärke ich meine Erdenergie?
körperlich:
– Mindestens 2 warme Mahlzeiten am Tag, am besten ein warmes Frühstück, viel gekochtes Getreide (Haferflocken, Reis…)
– Auf tiefe Bauchatmung achten, um die Mitte zu stärken
psychisch:
– Jede Art von körperlicher Betätigung, um den “Kopf auszuschalten”
Bitte aufpassen: Um mich zu “erden” greife ich manchmal nach Süßem wie Schokolade und Kuchen 🙂 du auch? Besser ist es beispielsweise, viel gekochtes Getreide, süße Kompotte und Rosinen zu essen – auch diese entsprechen der Geschmacksrichtung “süß”.

Wie stärke ich meine Feuerenergie?
körperlich:
– Bei viel Herzklopfen und Einschlafbeschwerden hilft ein Akupressurpunkt, der mittig direkt am Brustbein zwischen den Brustwarzen liegt (KG 17) – am besten mit dem Mittelfinger sanft stimulieren
– Alle bitteren Lebensmittel (wie Rucola und Mandeln) stärken die Herzenergie
psychisch: 
– Auch bei innerer Unruhe hilft KG 17 gut
bitte aufpassen: Trinkst Du auch gern Kaffee? Bitte in Maßen! Die Gefahr der Überhitzung ist groß! Etwas Kardamom in den Kaffe nimmt die Hitze ein wenig!
Wie stärke ich meine Holzenergie?
körperlich:
– Ein gesundes Holz braucht viel körperliche Bewegung, um Verspannungen und oftmals dadurch bedingte Migräne (und Kopfschmerzen) vorzubeugen
– Auf ausreichend Schlaf achten (auch wenn tagsüber viel Energie verspürt wird)
– Alle grünen Nahrungsmittel (Kiwi, Petersilie, Spinat), aber auch Essig und Joghurt in Maßen stärken das Holz
psychisch:
– Wut zulassen und ausdrücken lernen
– Kreativität zulassen und ausdrücken lernen
Bitte aufpassen: Der Nacken ist Eintrittspunkt für Wind. Wenn Du dort zu Verspannungen neigst, achte auf einen Schal!

Wie stärke ich meine Wasserenergie?
körperlich:
– Das Wasser (entspricht dem Winter) stärken wir am ehesten, wenn wir dem Körper viel Energie in Form von gutem, ausreichendem Schlaf und gutem, nährendem Essen geben.
– Wärmende Gewürze wie Zimt, Nelken, Koriander oder Anis stärken die Nieren.
psychisch:
– Meditation hilft, wenn die Ruhe des Wassers fehlt (“das Feuer überhand nimmt”)
Bitte aufpassen: Ist unsere Wasserkraft einmal geschwächt, erholt sie sich nur sehr langsam. Die Wasserkraft ist unsere Basiskraft, auf der alles andere aufbaut. Achte besonders im Winter gut auf den Bereich um Deine Nieren. Immer bedeckt und geschützt halten!

Wie kann mir Shiatsu helfen, meine Energien wieder ins Gleichgewicht zu bringen?
Shiatsu hilft, je nach individuellen Bedürfnissen, beim Ausleiten, Loslassen, Aufmachen, Abgrenzen, Stärken, Aufladen, Vitalisieren, Beruhigen, Auftanken, Lösen von alten Mustern und vielem mehr. Es wird viel an den Meridianen gearbeitet. Auch werden hilfreiche Akupressurpunkte miteinbezogen.

Bei einem Shiatsu Termin schauen wir uns genau an, welchem Element deine Persönlichkeit am ehesten entspricht, welches Tempo dein Leben dadurch bestimmt und wie das Gleichgewicht wieder hergestellt werden kann.

Ich freue mich, wenn Du einige Informationen beim Lesen mitnehmen konntest. Gibt es Ungleichgewichte bei Deinen Elementen? Ich fühle mich heute sehr unruhig und habe etwas Herzklopfen. Mein Wasserelement ist im Ungleichgewicht. Ich werde versuchen, zur Ruhe zu kommen (Fußbad, gutes Buch…) Und du? Lass es mich in den Kommentaren wissen 🙂

Kennst Du schon die anderen Teile der Reihe: “Shiatsu, TCM und 5 Elemente leicht erklärt”?

Teil 1: Worum es geht und was der Ferne Osten mit uns in Mitteleuropa zu tun hat
Teil 2: Welches Element bist Du?
Teil 4: Element Wasser
Teil 5: Element Metall
Teil 6: Element Feuer
Teil 7: Element Erde